Aspirin un Elefanten - Spielstoff

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aspirin un Elefanten

Übersetzungen > Plattdeutsch
Originaltitel: Aspirin & Elephants
Komödie von Jerry Mayer
Bearbeitung und Plattdeutsch von Manfred Hinrichs

3 Damen
5 Herren
ein Bühnenbild

Uraufführung: 14.7.1989 Santa Monica Playhouse, Santa Monica, USA
EA dieser Fassung:
12.4.2015 Ohnsorg-Theater, Hamburg

Aufführungsrechte:
Ahn & Simrock, Hamburg

Aspirin un Elefanten, Ohnsorg Theater 2015
Foto: Ohnsorg Theater, Hamburg 2015
Kritik & Meinung

die premiere von "aspirin un elefanten" im ohnsorg-theater war wirklich großartig. jubel und begeisterter beifall!
Johannes Kahrs, M.d.B., via twitter @kahrs vom 12. April 2015

Ein wunderbarer Theaterabend! ... Autor Jerry Mayer aus Los Angeles, eigens angereist zur Premiere, sehr happy: "Es war großartig, das Bühnenbild war unglaublich. Das deutsche Publikum ist herzlich und zugewandt - ein totales Vergnügen." "Aspirin un Elefanten" im Ohnsorg-Theater: Gerne besuchen! Stück und Inszenierung sind toll!
NDR 90,3 vom 13. April 2015

Am Sonntag feierte die Komödie "Aspirin un Elefanten" eine gelungene Erstaufführung im Ohnsorg Theater - und begeisterte das Publikum.
"Aspirin un Elefanten" ist die Geschichte einer Ostsee-Kreuzfahrt, zu der Steffen Frank nach überstandenem Herzinfarkt seine Frau Hanni und seine Töchter Stefanie und Elli mit Ehemännern eingeladen hat. Gefangen an Bord der MS "Royal Norway" kann niemand vor den Probemen weglaufen, die schon lange unter der Decke schwelen ... Schrullen hat jede der sechs Figuren und Frust schiebt auch jede auf ihre Weise. ... Am Ende gibt es langen und verdiensten Beifall für Schauspieler und Regie.
Hamburger Abendblatt vom 14. April 2015

Die amerikanische Boulevard-Komödie "Aspirin un Elefanten" erzählt von einer Kreuzfahrt und feiert umjubelte Premiere.
Vor drei Jahren war Christian Seeler mit seiner Frau in Los Angeles zu Gast bei Jerry Mayer, einem erfolgreichen amerikanischen Drehbuch- und Theaterautor. Man unterhielt sich - natürlich - über das Theater. Mayer legte dem Ohnsorg-Intendanten eine Komödie ans Herz, die er schon vor vielen jahren geschrieben hatte und die sehr erfolgreich in den USA ... aufgeführt worden war.
"Ich dachte, wenn ein Stück von seinem Autor so hoch gelobt wird, kann es nichts taugen", verriet Seeler. Doch nachdem er das Stück gelesen hatte, war er von dessen Qualität überzeugt und beauftragte Manfred Hinrichs mit der Übersetzung ins Plattdeutsche. Am Sonntag feierte "Aspirin un Elefanten" eine begeistert aufgenommene plattdeutsche Erstaufführung im Thetaer am Heidi-Kabel-Platz - in Anwesenheit von Jerry Mayer und seiner Frau Emily, die aus Hollywood nach Hamburg gekommen waren.
Die WELT vom 14. April 2015

Der Herzinfarkt von Steffen Frank ist glücklich überstanden und die Kreuzfahrt mit Gattin Hanni, den beiden Töchtern und ihren Ehemännern soll nun nicht nur die Rekonvaleszenz beschleunigen, sondern auch die lädierten Familienbande wieder festigen.

Tochter Stefanie ist mit Sven, einem erfolgreichen Geschäftsmann, verheiratet, der bei allem, was er unternimmt, auf der Gewinnerseite zu stehen scheint. Doch die glücklichen Jahre ihrer Ehe sind längst vorbei, nicht selten beherrschen Beziehungsfrust und Auseinadersetzungen das Zusammenleben der beiden. Elli, die andere Tochter von Hanni und Steffen, ist mit dem erfolglosen Autor Arnold verheiratet. Arnold verdient nicht viel und hat es schwer, seine Familie durchzubringen. Auch ihre Ehe ist gefährdet: Elli hat einen lukrativen Job angeboten bekommen, während Arnold vor der Entscheidung steht, seinen Beruf als Schriftsteller an den Nagel zu hängen und ins väterliche Geschäft einzusteigen.

Und Hanni? Sie hat all die Jahre hingebungsvoll das Machogehabe und die Schrullen ihres Göttergatten verkraftet. Auch jetzt, auf hoher See, wird ihre Geduld auf eine harte Probe gestellt, denn der Wiedergenesende spielt seinen überstandenen Infarkt und seine Hypochondrie sehr eigenwillig gegen die Familie aus.

Eine Familien-Kreuzfahrt voller Höhen und Tiefen, an deren Ende eines feststeht: Mag es auch noch so stürmisch zugehen – das Leben hat durchaus überraschende, versöhnliche und schöne Seiten zu bieten!

Quelle: Programmheft des Ohnsorg-Theaters, 2015

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü