De Plünnenschoster - Neues Projekt 1

Willkommen!Moin!Willkamen!

Direkt zum Seiteninhalt

De Plünnenschoster

De Plünnenschoster
Tailleur pour dames
Schwank von Georges Feydeau
Düütsch von Jutta Hohenstein
In de Maak hat un Plattdüütsch
von Manfred Hinrichs
De Lüüd
Dokter Möhlmann
Isolde, sien Fro
Madam Suurbier, sien Swiegermudder
Johann, sien Dener
Osterbloom, Huusbesitter
Anton Schummer, Geschäftsmann
Sanne, sien Fro
Rosamunde Van-de-Straat
Frollein Bommelmeier, en Stratendeern

Fotos: © Katholische Laienspielgruppe Heidesheim 2017
De Bühn
1. und 3. Bild: Altona bi Hamborg. Dat privaat Spreekzimmer in de Wahnung von Dokter Möhlmann.
Achtern en Döör to 'n Flur, bito en groot Finster. Op de rechte Siet achtern en Döör in den Salong, vörn en Döör in de Slaapstuuv von den Dokter. Op de linke Siet ok twee Dören, de vörst föhrt in de Slaapstuuv von Isolde.
Inrichtung: Schrievdisch mit Stohl, Wanduhr, twee blang'nanner stahn Stöhl, Sofa, noch mehr Möbelmang na Möög; en poor medizinisch Saken.
2. Bild: De halfe Etaasch ünner 't Dack in de Seilerstraat 70 op Sankt Pauli. De Döör in 'n Achtergrund, bi de dat Slott opbraken is, föhrt to de Trepp. Links achtern en Döör in de Köök.
Inrichtung: en Schaufinsterpopp, twee Stöhl, en Kanapee, noch mehr Möbelmang na Möög - z.B. en Sniederdisch mit passlich Saken.
Neeschierig worrn?
Dat Stück gifft dat bi: Vertriebsstelle und Verlag GmbH, Buchweizenkoppel 19, 22844 Norderstedt
Anfragen köönt ji ok hier.
Üm wat dat geiht
Dokter Möhlmann is noch nich lang mit sien junge Fro Isolde verheiradt un doch hett he en Techtelmechtel mit en Patientin anfungen, de mit Herrn Schummer verheiradt is. Düsse hett aver sülvst ok en Techtelmechtel mit Rosamunde, de Dokter Möhlmann von fröher kennt, middewiel aver mit Herrn Osterbloom verheiradt weer üm in beter Kreise to kamen, em aver bi eerst best Gelegenheit wedder verlaten hett.
Unvermoden Scherereen un dat mit'nmal verscheden Lüüd opdükert, drievt Dokter Möhlmann in düt meist nich natovertellen Stück to Lögen, Utflüchten un Swinneleen üm de Ehe mit sien Fro un de von sien Fründin to redden.
Ja, un denn hett ja ok de Königin von Grönland noch en gewaltig Woort to seggen...
Goot to weten
Damen5
Herren4
diverse-
Bühnenbilder2
Uraufführung1887
Théâtre de la Renaissance, Paris
Erstaufführung dieser Fassungfree !
Dat seggt de Verlag:
In keinem seiner Stücke wird konsequenter und hartnäckiger gelogen, als in diesem meisterhaft durchkonstruierten Schwank des Meisters Georges Feydeau, dass von Jutta Hohenstein ins Deutsche übertragen und von Manfred Hinrichs [ unter dem Titel Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland ]bearbeitet wurde. Als Autor sehr erfolgreicher Komödien galt Georges Feydeau bereits bei seinen Zeitgenossen als Meister der leichten Komödie – dem Schwank. Auch heute sind seine Stücke, u.a. Der Floh im Ohr äußerst wirkungsvoll und beliebt, da sie u. a. die Doppelmoral des Bürgertums anprangern. So feierte dieser Schwank unlängst unter dem Titel De Floh in't Ohr im Ohnsorg Theater großartige Erfolge, in denen „die schadenfrohen Zuschauer vor Lachen nach Luft schnappen“ (17.01.2012; Hamburger Abendblatt). Manfred Hinrichs hat daher auch gleich eine plattdeutsche Fassung von Der Damenschneider [...] erstellt, damit auch die niederdeutschen Bühnen diese wahnwitzige Lügenkonstruktion auf die Bühne bringen können. Denn Feydeaus Stücke zeichnen sich durch fast mathematische Konstruktionen aus, die sich mit großer Schnelligkeit ereignen und deren überragende Situationen sich in streng logischer Folge voneinander ableiten und damit nach wie vor das Publikum zum Lachen bringen.
Quelle: Vertriebsstelle und Verlag, Norderstedt
© spielstoff.de 1981 - 2022
Zurück zum Seiteninhalt